Neuer Defibrillator in der Blumen Apotheke Nauort

Personal im Umgang mit Notfallgerät geschult

Alle Mitarbeiter der Blumen Apotheke Nauort werden regelmäßig in Erste Hilfe aus- und fortgebildet. Zusätzlich wurde nun ein Defibrillator angeschafft und alle Mitarbeiter an diesem Notfallgerät geschult.

Mit Defibrillatoren wird das lebensgefährliche Kammerflimmern des Herzens unterbrochen, das bei etwa 90% aller Menschen mit plötzlichem Herz-Kreislauf-Stillstand auftritt. Ursache ist oft ein Herzinfarkt. Nur gezielt ausgelöster Elektroschock kann den gestörten Herzrhythmus wieder in Takt und das Herz zum Schlagen bringen.
Wird ein Opfer innerhalb der ersten Minute mit einem Elektroschock behandelt, besteht eine Überlebenschance von über 90%. Danach sinkt die Wahrscheinlichkeit um etwa 10% pro Minute. Nach spätestens 5 Minuten treten die ersten irreparablen Hirnschäden ein. Nach 8 bis 10 Minuten ist der Patient in der Regel tot.
Viele sind heute noch der Meinung, dass der Rettungsund Notarztdienst schnell genug kommt und in wenigen Minuten beim Notfallpatienten ist. Dabei wird vergessen, dass die Hilfsfrist des Rettungsdienstes meist erst nach 3 bis 5 Minuten nach einem Notfall beginnt. Deshalb kann bei einem plötzlichen Herzversagen der telefonisch gerufene Notarzt, auch unter günstigsten Voraussetzungen, nicht rechtzeitig beim Patienten sein.
Die Investition in Höhe von 2.500,00 EUR ist als Investition in die Sicherheit für alle Kunden zu sehen. Wir hoffen natürlich, dass wir das Gerät nie einsetzen müssen.




2009 Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung | eMail